Anmeldung

Liebe Eltern,
die Anmeldung an unsere Schule erfolgt vom 15. bis zum 26. Februar 2016,
montags bis donnerstag 8 Uhr 30 bis 15 Uhr 30 und freitags 8 Uhr 30 bis 11 Uhr 30.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Niebergall, Pädagogische Koordinatorin.
Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie HIER anklicken können.

Veröffentlicht unter Organisation | Comments Off

VR-Bank Neuwied-Linz unterstützt den Förderverein unserer Schule

Niederbieber VR-Bank Scheck (11) KopieDa freuten sich die Schüler und Schülerinnen der Sportklasse 6, als sie jetzt einen dicken Scheck der VR-Bank Neuwied-Linz für den Förderverein der Schule entgegen nehmen konnten.

Neben der Carmen-Sylva-Schule kamen noch viele weitere Fördervereine im Verbreitungsgebiet der VR-Bank in den Genuss eines 1000-Euro-Schecks. In einer kleinen Feierstunde waren die symbolischen Schecks vom VR-Vorstand Andreas Harner in der Hauptgeschäftsstelle in der Langendorfer Straße an die Vertreter der einzelnen Schulen übergeben worden.

Veröffentlicht unter Schüler, Sportklasse | Comments Off

Weihnachtsfeier der Schulgemeinschaft in St. Bonifatius

Es wird langsam eine Tradition:

Zum zweiten Male traf sich die gesamte Schulgemeinschaft am letzten Schultag (22.12.15) in der katholischen Kirche von Sankt Bonifatius (Niederbieber) zu einer religionsübergreifenden Weihnachtsfeier.

Musikalisch wurde die Feierstunde von dem Schüler- und Lehrerchor unter der kundigen Leitung von Martina Boll gestaltet.
(Bilder: Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off

Schüler der Klassen 10a und 10b bereiten Tierheim eine tolle Weihnachtsüberraschung

Foto Spende Tierheim KopieSelber weihnachtlich leckere und phantasievolle Lebkuchenherzen backen, heißen Kakao zubereiten und diese Leckereien im Schulfoyer an Lehrer und Schüler verkaufen: Eine tolle Idee der Klassen 10a und 10b im Rahmen eines Projektes im Fach Hauswirtschaft und Sozialwesen, um vor Weihnachten einer gemeinnützigen Organisation etwas Gutes zu tun.

Die verschiedensten regionalen und überregionalen Organisationen standen zur Debatte, aber die Schüler einigten sich schnell auf das Tierheim Ludwigshof / Neuwied und erarbeiteten mit ihrer Lehrerin Frau Kienitz ein leckeres Konzept für den Schülerverkauf.

Die Verantwortlichen des Ludwigshofes haben sich „tierisch“ gefreut, als die Schülerinnen und Schüler persönlich den Verkaufserlös von 200 € und einer großen Ladung Tierfutter vorbeibrachten.

Dieser Einsatz hat sich auf jeden Fall gelohnt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Unterbringung in Not geratener Tiere. Schließlich gilt es im Tierheim Ludwigshof 31 herrenlose Hunde zu versorgen, ein Katzenhaus zu sanieren und für die nahe Zukunft ein Kleintierhaus neu zu errichten.

Einen Hinweis in eigener Sache und zum Wohle der Hunde aus dem Ludwigshof nahmen die Schülerinnen und Schüler zusätzlich mit:

Sowohl die Mitarbeitenden des Tierheimes, als auch vor allem die Vierbeiner würden sich über Menschen freuen, welche sich regelmäßig Zeit nehmen um mit den Hunden ausführlich Gassi zu gehen.

Entsprechende Zeiten sind auf der Homepage des Tierheimes Ludwigshof angegeben.
(Text: Philip Zysik, 10b)

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off

Miriam Faust liest am besten

2015_Niederbieber_Leser KopieMiriam Faust (links) heißt die beste Vorleserin der sechsten Klassen unserer Schule.
Die Schülerin aus der Klasse 6aG setzte sich beim jährlichen Vorlesewett des Deutschen Buchhandels beim Schulentscheid gegen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler aus fünf Klassen durch und freute sich im Rahmen der Siegerehrung über einen Buchgutschein aus Händen von Deutsch-Fachleiterin Laura Grünewald-Buschmann (rechts).

Auch für die zweitplatzierte Sophie Wacker (6e) und den drittplatzierten Tom Pörzgen (6bs) gab es Urkunden.  Miriam Faust hat sich mit ihrem Schulsieg für die Teilnahme am Regionalentscheid qualifiziert.

Der Vorlesewettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.
Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Veröffentlicht unter Schüler | Comments Off

Klasse 8b (Herr Grüber) 3 Tage in Stuttgart

2015_8bBei strahlendem Sonnenschein begab sich die Klasse 8b am vergangenen Sonntag auf einen Kurztrip nach Stuttgart. Hierbei wollte die „alte 7b“ die Neuzugänge der Klasse näher kennen lernen und Zeit mit ihnen verbringen.

Das Programm hielt eine von Klassenlehrer Grüber durchgeführte Stadtführung vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt, dem Besuch des Weihnachtsmarktes – der wirklich sehenswert ist – und natürlich eine Shopping-Tour bereit, bei der Begleiterin Frau Grünewald-Buschmann die Zügel in der Hand hielt.
Abgerundet wurde dies am Abschlussabend durch den gewünschten Kinobesuch, bei dem der ein oder andere Schüler seinen nächtlichen Schlafmangel wieder kompensierte :-)

Schlussendlich gingen die drei Tage viel zu schnell vorbei und wir alle sind mit schönen Erinnerungen wieder in die Heimat zurück gekehrt.

Veröffentlicht unter Exkursionen, Schüler | Comments Off

Tolle Leistung der Niederbieberer Nachwuchskickerinnen:
Platz eins beim Fritz-Walter-Cup

erster-platz_1002015_Fritz-Walter-CupGleich mit vier Mannschaften war unsere Schule in der Vorrunde um den „Fritz-Walter-Cup“ an den Start gegangen. Während die Jungs (fast ausschließlich jüngerer Jahrgang) sich knapp geschlagen geben mussten und hinter Horhausen und Neustadt Rang drei belegten, zogen die Mädchen souverän in die nächste Runde ein.

Ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 10:0 ließ man die Teams aus Linz (Gymnasium), RS Niederbieber II und Rheinbrohl (Realschule Plus) hinter sich.  Besonders die intensive Förderung in der Sportklasse macht sich bemerkbar, aber auch die intensive Jugendarbeit in den Mädchenhochburgen Rengsdorf und Neuwied.

Weiter geht es in der letzten Januar-Woche, da kämpfen dann die Teams um den Einzug in den Regionalentscheid. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Comments Off

Land und Leute: Charlie Müller

2015_Charly_MuellerDie Voraussetzungen für seine berufliche Zukunft hat Charlie Müller schon einmal im Blick.
Der junge Gladbacher engagierte sich an unserer Schule als Streitschlichter, ist bereits zum zweiten Mal „Pate“ bei den Fünftklässlern und ist auch ansonsten stets vor Ort, wenn Schüler Hilfe benötigen. Der 15-jährige gebürtige Neuwieder möchte gerne im sozialen Bereich arbeiten,  und da kann ehrenamtliches Engagement ja nicht schaden.

Noch besucht Charlie Müller die zehnte Klasse (Lieblingsfächer: Musik und Kunst), möchte im nächsten Sommer seine Mittlere Reife machen und dann auch beruflich durchstarten.
Wenn der Computerfreak momentan seine Hausaufgaben erledigt hat, hilft er seinen Eltern im Süßwarenstand auf dem Neuwieder Weihnachtsmarkt. „Zumindest an den Wochenende bin ich dabei“, sagt er. „Spaß ist was anderes, aber auch die Zeit geht vorüber.“ Ein kleines Taschengeld kann er sich so dazu verdienen. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler | Comments Off

Together Forever

2015 Together-12015 Together-2Die Klasse 8Rc war ganz überrascht,  was für ein tolles Gemeinschafswerk nach der Zusammensetzung ihrer individuellen Malerei entstanden ist.

Ihnen ist aufgefallen, dass sie alle miteinander verbunden sind und nicht jeder Einzelne perfekt sein muss, damit es harmoniert.
(Bilder & Text: Frau Kienitz)

Veröffentlicht unter Kunst, Schüler | Comments Off

Liebe Eltern,

uns erreichte heute eine wichtige Information für alle Eltern, die über den Button rechts (also Webuntis) den tagesaktuellen Stundenplan abrufen.
Hier der Wortlaut der Firma, die Webuntis betreut:

„Sehr geehrte WebUntis-Kunden,

wir wissen, dass es aktuell zu Problemen mit der Erreichbarkeit mit WebUntis in den Morgenstunden kommt.
Wir entschuldigen uns für diesen Zustand und der Unannehmlichkeiten welche Ihnen daraus entstehen.
Die Entwickler bei Untis arbeiten unter Hochdruck daran, das Problem auszumachen und zu beseitigen.

Anbei nun die Stellungnahme von Gruber und Petters zu dem Problem:

„Es tut uns leid, dass es derzeit zu Unterrichtsbeginn zu sehr
langsamen Antwortzeiten von WebUntis kommt. Wir suchen intensiv nach der
Ursache und bemühen uns, das System so bald wie möglich auch für diese
Zeit wieder besser erreichbar zu machen.

Anfang September hatten wir etwa doppelt so viele Zugriffe auf
WebUntis wie im Vorjahr. Trotzdem lief das System bis etwa Anfang
Oktober sehr performant. Dann traten zum ersten Mal zu
Unterrichtsbeginn langsame Antwortzeiten auf. Wir konnten das
damalige Problem dann am 14.10. beheben.

Leider ist es ab dem 9.11. neuerlich zu langsamen Antwortzeiten
gekommen. Es handelt sich um ein anderes Problem als zuletzt und wir
suchen noch nach dem Flaschenhals, da kein einzelner Server überlastet
ist.

Aufgrund der schwierigen Ursachensuche bitten wir um Ihr Verständnis
dafür, dass das Finden einer Lösung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Die Server sollten mittlerweile wieder online sein, es kann aber
vorkommen, dass es noch zu sehr langen Ladezeiten kommen kann da es derzeit zu sehr
vielen Zugriffen kommt.“

Veröffentlicht unter Eltern, Schüler | Comments Off