Land und Leute: Jan Opgenoorth

Jan Opgenorth (4)Unsere Schule hat seit ein paar Tagen eine neue PES-Kraft:
Jan Opgenoorth aus San Sebastian ist zur Stelle, wenn es personell einmal brennt. Der 28-Jährige studiert Physik und Geographie im Studiengang Realschule Plus an der Universität in Koblenz und möchte möglichst bald in seinen Traumberuf als Lehrer einsteigen. Zur Zeit vertritt er Herrn Siebert in dessen Klasse 7Rb.
Nach seinem Abitur am Koblenzer Eichendorff-Gymnasium begann Opgenoorth (Vater Jürgen ist bei der Neuwieder Kreisverwaltung für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig) erst einmal ein Elektrotechnik-Studium, doch mittlerweile fühlt er sich auf der Lehrerschiene pudelwohl.
Wenn er nicht gerade zwischen Uni und Schule pendelt, dann schraubt er am liebsten an seinem Trabant, seiner „Simson-Schwalbe“ (DDR-Kleinkraftrad) oder steht auch schon mal am Küchenherd und zaubert ein leckeres Menü. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Lehrer | Kommentare deaktiviert

Größte Skihalle der Welt machte Lust auf mehr…

Bottrop Skifreizeit (7)CSS-Schüler stehen erstmals auf den Brettern
Einmal im Jahr verlagert die Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber ihren Sportunterricht für einen Tag in die längste Skihalle der Welt nach Bottrop. Hier stehen die Jungen und Mädchen der fünften und sechsten Klasse nicht nur erstmals auf den Brettern, die die Welt bedeuten,   sie werden auch von erfahrenen Skilehrern betreut und angelernt,  und bekommen so einen ersten Eindruck in die alpine Skiwelt.Bottrop Skifreizeit (6)

50 Schülerinnen und Schüler kommen so stets in den Genuss der weißen Pracht, ob auf Skiern oder auf dem Snowboard. Begleitet wurde der sportliche Tross von den Sportlehrern Frank Bornstedt und Jörg Niebergall, für den fachlichen Teil zeigte sich Ski-Übungsleiter Jörg Bellmann verantwortlich.

Bellmann machte damit auch schon mal wieder Werbung für das Anfang nächsten Jahres geplante Skiprojekt der Schule. Dann startet der mehrtägige Ausflug in die Alpenregion. Klar, dass die Teilnehmer aus Bottrop nicht nur jede Menge Skierfahrung mit nach Hause nahmen, sie haben nun auch richtig viel Lust auf noch mehr Ski, auf ganz natürlichem Schnee, und ganz natürlichen Bergen eben.

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Kommentare deaktiviert

Handballerinnen landen beim Regional-Entscheid auf Rang drei

Die Schülerinnen der beiden Sportklassen sind gleich auf mehreren sportlichen Feldern aktiv.
Muelheim-Kaerlich WK 4 (54)Vor ein paar Tagen landete die Mannschaft beim Landesfinale im Ringtennis in Betzdorf auf Rang zwei, die Fußball-Jungs (in Andernach), und auch die Fußballmädchen (in Andernach) schafften den Sprung in die regionale Vorrunde und jetzt konnten auch die Handballerinnen (alle ohne Vereinserfahrung) im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ihre ersten Lorbeeren einfahren.
Beim Regionalentscheid in Mülheim-Kärlich war das Team gegen die beiden Gymnasien aus Sobernheim und Kirn chancenlos, aber für den Sprung aufs Treppchen und einen damit verbundenen dritten Rang reicht es trotzdem.
Für das CSS-Team spielten: Lena Lokau, Kimberly Kast, Lea Strecker, Katharina Dorofeev, Irem Dursun, Soumia Akchiche und Nina Groß. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler, Sport, Sportklasse | Kommentare deaktiviert

Land und Leute: Kai Ratzke

Kai Ratzke (8)Kai Ratzke kennt sich aus in den verschiedenen Schulen im Kreis Neuwied und der engeren Umgebung, der ausgebildete Realschullehrer (Uni Koblenz) ist stets zur Stelle, wenn personelle Engpässe bestehen und „spielt“ dann quasi den Feuerwehrmann.
Nach Stationen in Asbach, Waldbreitbach, Linz und einem „beruflichen“ Abstecher in der Jugendvollzugsanstalt Siegburg ist der engagierte Weißenthurmer mittlerweile in Niederbieber an der Carmen-Sylva-Schule „gelandet“.
Vielleicht ist es die Fächerkombination mit Sport und Wirtschaftskunde, dass Ratzke noch keine Planstelle bekommen hat, die Hoffnung schwindet ja bekanntlich zuletzt.
In seiner Freizeit spielt der 33-Jährige gerne Tennis, fährt Rad, liest gerne oder geht auf Reisen. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Allgemein, Lehrer | Kommentare deaktiviert

Das Leben der Mönche vor Ort studieren

Wie leben Mönche? Was tun diese den ganzen Tag?
Auf diese und ähnliche Fragen zum Klosterleben bekamen die Schüler der 7ten Realschulklassen (7Ra Frau Steinhardt, 7Rb Herr Schneider-Siebert) vor Ort im Kloster Maria Laach die richtige Antwort.

Was im GL-Unterricht theoretisch besprochen wurde, erwachte hier zum täglichen Leben. Während unserer Führung erhielten wir zunächst in einem Film, speziell über Maria Laach, den geschichtlichen Überblick von der Gründung im Jahre 1093 bis heute.
Ein Kloster ist eine Stadt im Kleinen, wo es heute noch zahlreiche Berufe gibt.
“Ora et Labora” – Bete und arbeite! ist das Motto des heiligen Benedikt.
Müßiggang ist der Anfang des Bösen – wie wahr!
== BILDER zum Großklicken ==> Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursionen, HSS | Kommentare deaktiviert

Carmen-Sylva-Schule Niederbieber wird Vizemeister beim Landesfinale

Ringtennis =  Sechstklässler der Sportklasse sind die Zweitbesten in Rheinland-Pfalz – Fünftklässler werden Vierte

Betzdorf/Niederbieber. Die Jungs und Mädels der Sportklasse haben ihr große Ziel knapp verpasst.
Beim toll organisierten Ringtennis-Landesfinale der fünften und sechsten Klassen in der Sporthalle des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf scheiterten die jungen  Neuwieder erst im Finale am Koblenzer Eichendorff-Gymnasium. Und auch das nur äußerst unglücklich. ==> BILDER  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schüler, Sport, Sportklasse | Kommentare deaktiviert

Kita Torney lädt zum Spiel & Sportfest ein

Wenn das kein Angebot fürs Wochenende ist:
Gleich fünf Stunden lang lädt die Kindertagesstätte Torney in Kooperation mit dem Förderverein am Samstag, 16. April, zum Spiel- & Sportfest für die ganze Familie in die Sporthalle Niederbieber (Carmen-Sylva-Schule)  ein.

Los geht es schon um 11 Uhr (Ende gegen 16 Uhr), und für ein abwechslungsreiches Programm ist gesorgt.
Ob bei der großen Verlosung, an den verschiedenen Spiel-Stationen, bei den Mit-Mach-Stationen & Infos zum breit gefächerten Sportartenangebot oder dann doch lieber an der „leckeren“ Sportlertheke mit kulinarischen Überraschungen – die Macher haben für alle Gäste etwas im Angebot. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Sport | Kommentare deaktiviert

Land und Leute: Melissa Heck

Melissa HeckMelissa Heck findet ihre Schule, die Carmen-Sylva-Schule in Niederbieber, richtig toll. Nicht nur, dass die Elfjährige sich besonders beim Mathematik- und Deutschunterricht richtig wohl fühlt, auch die außerschulischen Angebote der „Lernwerkstatt“ findet die junge Gladbacherin richtig toll.
So ist sie beim Sportcamp in der ersten Ferienwoche im Sommer ebenso Stammgast wie beim jährlichen Projekttag, wenn die Skifreaks der Schule nach Bottrop zur längsten Skihalle der Welt aufbrechen.

Auf dem sportlichen Betätigungsfeld ist Melissa ein echter Allrounder, spielt gerne Fußball, Handball oder Volleyball. Und wenn die Deichstadtvolleys in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums in der 2. Volleyball-Bundesliga aufschlagen sind sie und ihr Papa dort Stammgast. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Kommentare deaktiviert

Land und Leute: Selina Schmidt

Selina SchmidtSelina Schmidt (15) ist auf dem Fußballplatz ein richtiger Kracher, nicht nur ihr Trainer Paulo Rodrigues schwärmt von der schussgewaltigen und dribbelstarken Nachwuchskickerin des 1. FFC Neuwied.
Ihre ersten Gehversuche mit dem runden Leder hatte die „kleine“ Selina damals übrigens bei den Jungs des VfL Wied Niederbieber-Segendorf gemacht. Und wer dann fast zehn Jahre mit den Jungs um die Stammplätze und Einsatzzeiten gekämpft hat, der ist wirklich reif für den Mädchen- und Frauenfußball.
Ob das Talent der jungen Niederbiebererin nun vom Papa Heinz (Fußballer), oder doch von Mama Liane (Handballerin) kommt, ist noch nicht ganz auszumachen. Eine große Karriere scheint der Nachwuchsfußballerin allerdings bevor zu stehen, wenn sie neben dem Talent nun auch die eigene Willensstärke abrufen kann.

Das gilt übrigens auch für ihre schulische Laufbahn, wo sie momentan die achte Klasse der Carmen-SylvaSchule Realschule Plus in Niederbieber besucht. Neben dem Sportunterricht findet Selina übrigens Mathematik ganz toll, mal schauen was sie sich für ihre spätere Fußballerzeit da noch ausrechnen kann. (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Kommentare deaktiviert

Football-Coach Dan Knodel und sein Team begeistern den CSS-Nachwuchs

Niederbieber schule Football (14)Bereits zum zweiten Mal machte Football-Coach Daniel Knodel mit seinem Team in der Sporthalle der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Station. Und genau wie beim ersten Schnuppertraining vor ein paar Wochen, wussten die Jungs von den „Rockland Raiders“ auch dies Mal wieder die Schülerinnen und Schüler der CSS zu begeistern.Niederbieber schule Football (19)

Ganz besonders das „Flag-Football-Spiel“ hat es den Fünftklässlern angetan.  Klar, das jetzt einige der Kids beim nächsten Vereinstraining der Raiders aufschlagen werden. Und auch Knodel und sein Team fanden das Training mit den fünften und sechsten Klassen richtig spitze.
„Wir kommen wieder“, meinte dann auch Knodel. „Vielleicht können wir dann die etwas älteren Schüler genauso begeistern.“ (Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Kommentare deaktiviert