Herbst-Haikus der 6bG (Frau Roth)

Haiku (dt. lustiger Vers; Plural: Haiku, auch: Haikus) ist eine traditionelle japanische Gedichtform, die heute weltweit verbreitet ist. Sie gilt als die kürzeste Gedichtform der Welt.


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schüler | Kommentare deaktiviert

Der neue Schulelternbeirat (SEB) 2014

SEBFrau Beisswenger, Frau Buchner, Herr Chetik, Frau Erben, Frau Fuhrmann, Frau Güllü, Frau Jung, Frau Klaassen, Herr Kurz, Frau Lenz-Riou und Herr Ostermann (alph. Reihenfolge) bilden den neuen Schulelternbeirat, der sich am 3. Nov.2014 zu seiner konstituierenden Sitzung treffen wird.
Der Vorsitz wird dann hier bekannt gegeben.

Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert

Schweinerei in der TuN 6

2014 TuN 6_IMAG0749Ein Schweinchen als Glücksbringer!
Die Schüler aus der Klasse 6 von Frau Afellah
haben im Fach ‘Technik und Naturwissenschaften’ zum Thema “Schlüsselanhänger” die Ferkel mit der Laubsäge erarbeitet.2014 TuN 6_IMAG0751 2014 TuN 6_IMAG0753 2014 TuN 6_IMAG0757 2014 TuN 6_IMAG0755

Veröffentlicht unter Allgemein, Schüler | Kommentare deaktiviert

Zum Start des Neuwieder Weltkindertages lachte nicht nur die Sonne

2014 WeltkindertagLauter runde Geburtstage und wichtiger Jahrestag:
Neuwied feierte gestern im Rahmen des Weltkindertages ein kunterbuntes Kinderfest. Seit 60 Jahren propagieren die Vereinten Nationen den Weltkindertag, seit 25 Jahren gibt es die UN-Kinderrechtskonvention, und vor genau 30 Jahren hat sich in der Deichstadt der Kinderschutzbund gegründet. Klar, dass die Feierlichkeiten in der Langendorferstraße mit einer Vielzahl von „Geburtstagsgästen“ aufwarten konnten. Dass dabei am Morgen dann noch die Sonne lachte, war eigentlich zu erwarten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Kommentare deaktiviert

Beton kann so schön sein..

Herr Bidlingmaier hat mit seiner TuN-Gruppe Klasse 7 beim Schul-Wettbewerb
der Firma Dyckerhoff anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens teilgenommen.
Wir sind gespannt, welchen Platz wir erreichen & drücken natürlich sämtliche Daumen, die wir an der Hand haben..
Die schönen Buchstaben werden später unsere Schule schmücken – wir werfen schon einmal einen Blick darauf.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

NEU: betrifft Anmietung von Schließfächern

Sehr geehrte Eltern,
wir haben das Formular für die Anmietung eines Schließfaches mit den Daten des neuen IBAN-Verfahrens der Banken aktualisiert.
Sie können es [hier klicken] oder im Eltern-Menü aufrufen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert

Die neuen Buspläne

Die Buspläne und die Busbahnhof-Übersicht 2014/15 auch im Elternmenü

Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert

Unsere neuen 5-Klässler, die Klassenlehrer und die Feier…

Unser neue Schulleiter, Herr Marc Fischer, begrüßt während einer Feierstunde die neuen 5-Klässler.

In diesem Schuljahr konnten fünf neue Klassen gebildet werden:

  • 5aG – Frau Roth
  • 5bS – Herr Bornstedt / Herr Niebergall
  • 5c – Frau Schunk
  • 5d – Herr Bellmann
  • 5eGm – Frau Brouckaert / Frau Thiebes

Die Carmen-Sylva-Schule wünscht den Neuankömmlingen einen guten Start!

Herr Niebergall schoss die Bilder.

Veröffentlicht unter Allgemein, Eltern, Lehrer, Schüler | Kommentare deaktiviert

Kunst in den Sommerferien: Klasse 6d

Wie jedes Jahr präsentiere ich hier während der Sommerferien gelungene Werke aus dem BK-Unterricht einer Klasse.

Die Klasse 6d (Klassen- und Fachlehrerin Frau Broukaert) hatte die Aufgabe, ein kleines Bild von Friedensreich Hundertwasser (bürgerlich: Friedrich Stowasser 1928-2000) über seinen Rand in Form und Farbe auf ein DIN A 4-Blatt zu erweitern, was vielen auch sehr gut gelungen ist.
Die Klasse 6d selbst existiert nach der Beendigung der Orientierungsstufe nicht mehr und wurde in einen Berufsreife- und Realschulklassezweig aufgeteilt.

Veröffentlicht unter Schüler | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Einmal reicht nicht..

Die Strecke durch das Aubachtal nach Straßenhaus durch das Fockenbachtal abwärts nach Niederbreitbach und zur CSS bequem über die neuen Radwege nach Niederbieber zurück lohnt sich für mich, auch in den Ferien zu befahren. (Karte im Beitrag 17. Juli)

Anbei einige aktuelle Bilder vom 8.8. (noch im Sonnenschein vor dem großen Regen..)Schwanenteich
Im Schwanenteich scheint der Schwan an dieser Stelle tatsächlich den Anker geworfen zu haben..
IMG_0932Der Aubach selbst – Natur “wie gemalt”
2014 Aubach_2IMG_0936
und dann schließlich   – völlig überraschend – nicht das Einhorn, sondern gleich das 2014 Aubach_2IMG_0942“Eineinhalb”horn..

Die im vorigen Artikel fälschlich interpretierten Straßenhäuser sind immer noch recht bleich, obwohl sie doch den ganzen Tag in der Sonne stehen..2014 Aubach_2IMG_0945

Das Fockenbachtal empfängt den ambitionierten MTB-Fahrer schließlich in kühlerer Umgebung und gibt dennoch reizvolle Einblicke.2014 Aubach_2IMG_0961

Und schon fragt man sich, warum man in die Ferne schweifen soll oder muss, wenn das Gute doch so nah’ liegt.
Das gilt natürlich um so mehr für meine Heimat Montabaur, wo die Neuwieder ruhig einmal am Wochenende durch das beschauliche Gelbachtal bis Nassau fahren sollten.
Mit dem Rad versteht sich – nicht mit dem Auto..

Veröffentlicht unter Lehrer | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Herr Rosenmüller reicht das Zepter weiter

Verabschiedung-Herr-Rosenmüller.jpgSchulleiter Lothar Rosenmüller wurde am 26. Juli 2014, einen Tag vor den Sommerferien, während einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.
Er leitete unsere Schule viereinhalb Jahre.

Auf dem Foto (v. links) Rainer Kaul (Landrat), Herr Winhold (Schulrat), Herr Rosenmüller mit Familie und links in der zweiten Reihe Herr Marc Fischer, der künftige Schulleiter der Carmen-Sylva-Schule. (Bilder: Herr Niebergall)

Die Vita Herrn Rosenmüllers, der vor der Zeit bei uns 17 Jahre lang die Hauptschule in Remagen leitete, stellte Schulrat Winhold vor, der diesem auch die Entlassungsurkunde der Kultusministerin Ahnen überreichte, wie dann auch die Ernennungsurkunde dem künftigen Schulleiter Marc Fischer.

Die weiteren Redebeiträge des Landrates Rainer Kaul, der Schülervertretung, der Schulelternsprecherin Frau Lenz-Riou, für das Kollegium Marcus Hansmann und am Ende die Dankesworte von Herrn Rosenmüller, gefolgt von den Grußworten Herrn Fischers, wurden durch Tanz der WPF7, Beiträge des Hip-Hop-Projektes und einen sehr launigen Lehrerbeitrag in Form eines Chores aufgelockert.
Siehe auch -> Rheinzeitungsartikel von Frau Niebergall

Wir wünschen beiden, dem scheidenden und dem neuen Schulleiter,
alles Gute, Glück & Gesundheit im jeweils neuen Lebensabschnitt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Organisation | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert