Verein der Freunde und Förderer unterstützt viele Projekte

Die Reihe der geförderten Projekte ist lang. Schon seit seiner Gründung, damals noch unter dem verstorbenen Rektor Hermann-Josef Löhr, unterstützt der „Verein der Freunde und Förderer“ die Schule in Niederbieber. Erst wurde die Hauptschule gefördert, dann die Regionale Schule, die Ganztagsschule und seit der Umstrukturierung nun auch die Realschule Plus.

In erster Linie beteiligt sich der Verein an den Klassenfahrten. Das kommt dann in erster Linie der gesamten klasse, in Ausnahmefällen aber auch einzelnen Schülerinnen und Schülern zu gute. Immer dann, wenn einem Kind die Klassenfahrt aus finanziellen Problemen nicht möglich ist, legt der Förderverein noch ein paar Euro drauf.

Zwei tolle Tischtennisplatten, die der Verein angeschafft hat, sind seit vielen Jahren der Renner in den großen Pausen oder in der freien Zeit im Ganztagsunterricht. Die Kicker in der Aula sind da ebenfalls ein begehrtes Spielgerät.

Geholfen wird aber auch in der Bücherei. Ob bei der Anschaffung neuer Literatur oder beim Einbinden älterer Bücher, die Unterstützung durch den Förderverein ist allgegenwärtig.

Im Sportbereich wurden Räder für die Mountainbike-AG angeschafft. Auch viele kleine Sportutensilien wie Handbälle, Fußbälle, Basketbälle, Volleybälle sind erst durch die Finanzierung durch den Verein gekauft worden.

Bei Schulturnieren, beim Glühweinausschank, beim Waffelevent, oder auch bei der Abschlussfahrt der Schülerlotsen, Paten beziehungsweise Streitschlichter nimmt der Förderverein den einen oder anderen Euro in die Hand.

In erster Linie lebt der Verein der Freunde und Förderer von den Mitgliedsbeiträgen der rund 120 Mitglieder. Darüber hinaus hat es der Vorstand in den vergangenen Jahren stets verstanden, Spenden an Land zu ziehen. Da ist besonders die Sparkasse Neuwied oder die VR-Bank Neuwied Linz zu nennen. Aber auch das Bündnis gegen Vandalismus hat schon sehr großzügig gezeigt.
(Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Allgemein, Organisation | Kommentare deaktiviert für Verein der Freunde und Förderer unterstützt viele Projekte

Frau Schleif zur Schulleiterin der Carmen-Sylva-Schule ernannt

Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, wurde Christine Schleif nach der einjährigen Probezeit offiziell vom zuständigen Schulrat der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Koblenz, Jörg Kurtscheidt, in ihrem Amt bestätigt.

Im Rahmen eines Fortbildungstages des Kollegiums der Carmen-Sylva-Schule wurde Frau Schleif die Urkunde überreicht, Personalrat und Kollegium haben gratuliert und blicken der weiteren Zusammenarbeit positiv entgegen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Lehrer, Organisation | Kommentare deaktiviert für Frau Schleif zur Schulleiterin der Carmen-Sylva-Schule ernannt

Ein Urgestein verlässt unsere Schule

Zum Ende des Schuljahres 2017/2018 verließ Lehrer Jörg Niebergall unsere Schule.

Herr Niebergall unterrichtete seit 1995 an unserer Schule. Während dieser Zeit widmete er sich mit großem Engagement und persönlichem Einsatz zahlreichen schulischen Aktivitäten und bereicherte damit das Schulleben an der Carmen-Sylva-Schule.

Das Photo zeigt Herrn Niebergall während der Verabschiedung durch das Personalratsmitglied Herrn Bornstedt (links).

Als Sportfachmann trug er maßgeblich dazu bei, dass unsere Schule an regionalen und überregionalen Wettkämpfen teilweise mit großem Erfolg teilnahm. Außerdem organisierte er zahlreiche Sportprojekte und Turniere an unserer Schule. Besonders sei an dieser Stelle das Sportcamp zu Beginn der Sommerferien erwähnt, dass sich großer Beliebtheit erfreute und Schülerinnen und Schülern Einblick in verschiedene Sportarten bot.

Ein persönliches Anliegen war auch die Ganztagsschule für Herrn Niebergall. An ihrem inhaltlichen und organisatorischen Aufbau und ihrer Ausgestaltung war er maßgeblich beteiligt.

Darüber hinaus war Jörg Niebergall für die Pressearbeit an unserer Schule verantwortlich. Dieses Amt füllte er mit großer Leidenschaft und Professionalität aus und sorgte so stets für die mediale Präsenz unserer Schule in Wort und Bild – sowohl  in der Tagespresse als auch auf der Schulhomepage.

Als Geschäftsführer des Fördervereins unserer Schule gelang es ihm immer wieder Spenden für Projekte und Anschaffungen unserer Schule zu akquirieren und so die Ausstattung unserer Schule zu verbessern.

Bei allem, was Jörg Niebergall für und in unserer Schule tat, war er stets mit größtmöglichem persönlichem Einsatz dabei und hat gleichzeitig nie großes Aufheben um seine eigene Person gemacht. Er hatte stets das Wohl der Schülerinnen und Schüler im Focus und unterstütze sie nach besten Kräften.Alle, die mit ihm arbeiten durften, erlebten ihn als zuverlässigen, engagierten und äußerst hilfsbereiten Kollegen dem unser aller Dank gilt. Er hinterlässt eine nur schwer zu füllende Lücke.

Die Schulgemeinschaft bedauert den Wechsel von Herrn Niebergall an eine andere Schule und wünscht ihm für seine weitere Zukunft alles Gute.

Veröffentlicht unter Lehrer | Kommentare deaktiviert für Ein Urgestein verlässt unsere Schule

LehrerInnensprechzeiten 2018-19

Der neuen LehrerInnensprechzeiten sind im Menü ELTERN eingestellt. (oder gleich hier)
Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert für LehrerInnensprechzeiten 2018-19

Der neue Schulelternbeirat

Der neue SEB für das Schuljahr 2018-19 stellt sich im Menü ELTERN vor. (oder gleich hier)
Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert für Der neue Schulelternbeirat

Wichtige Elterninformationen für den Ganztag

Sehr geehrte Eltern,

hier folgen wichtige Elterninformationen, die nicht im Elternbrief aufgeführt sind.
Hat Ihr Kind noch keine Arbeitsgemeinschaft gewählt, kann dies mit dem Wahlzettel (2)
nachgeholt werden.

  1. Überblick: Unser Nachmittag im Ganztag
  2. Freiwillige Arbeitsgemeinschaften & Wahlzettel, wer noch eine AG zu wählen hat.
Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert für Wichtige Elterninformationen für den Ganztag

Nachtrag Schülerbuchlisten

Für die Klassen 7 BR, 8 BR, 8R, 9BR und 9R wurden in den Schülerbuchlisten die ISBN, der Preis und die Zielgruppe nachgetragen. Unanehmlichkeiten bitte ich zu entschuldigen.

Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert für Nachtrag Schülerbuchlisten

13. Sportcamp in Niederbieber ist für alle eine Win-Win-Situation

Knapp 100 Jungen und Mädchen haben mächtig viel Spaß bei Fußball, Handball, Radfahren, Schwimmen, Ringtennis und Tanzen

Wenn der FFC Neuwied gemeinsam mit der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus zum Sportcamp für Jungen und Mädchen einlädt, dann gibt es nach fünf Tagen eigentlich nur Gewinner. Die Eltern wissen, dass ihre Sprösslinge gut versorgt sind, die Kinder haben jede Menge Spaß bei Fußball, Handball, Tanzen, Mountainbiking und Schwimmen, der FFC Neuwied präsentiert sich und freut sich über neue Mitglieder, und schließlich kommt stets noch ein stattlicher finanzieller Betrag zusammen, den die rund 100 Teilnehmer dann am letzten Camp-Tag gemeinsam mit echten Sport-Promis an die Vortour der Hoffnung übergeben können.

Dass rund um Sportplatz, Sporthalle und Mensa alles nach Plan läuft, dafür sorgen rund 20 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen. Die Küchenleitung haben Verena Wentzel und Verena Breitbach inne, um den sportlichen Part kümmert sich FFC-Vorsitzender Jörg Niebergall.
Wer nicht gerade auf dem Rasenplatz dem runden Leder hinterher rennt, für den sind die Ausflüge mit dem Mountainbike eine echte Alternative. In der Sporthalle wartet ein toller Abenteuer-Parcours auf die kleinen mutigen Nachwuchsathleten. Die Jungen und Mädchen, die die Disziplinen für das Sportabzeichen ablegen wollen, sind ebenfalls in guten Händen. Sportlehrer Marco Oettgen hat seine Skateboards mitgebracht, Ringtennis-Guru Günter Wiegel begeistert mit dem attraktiven Turnspiel. Inline-Vizeweltmeister Michael Puderbach berichtet vom Rausch der Geschwindigkeit auf den kleinen Rollen, Ex-Bundesliga-Profi Thomas Remark leitet selbst eine Trainingseinheit und muss kräftig Autogramme schreiben. Die Ex-Profi-Kicker Paulo Rodrigues und Noel Kipre sind im Camp schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken.

Zwischendurch haben die Teilnehmer immer wieder die Möglichkeit, sich an der Getränkebar mit Flüssigkeit zu versorgen. Renner sind aber zweifelsohne die kulinarischen Snacks zwischendurch und das leckere Mittagessen.
Gleich drei Lebensmittelmärkte (REWE Jörg Müller, REWE Niederbieber, Nah und Gut Oberbieber) unterstützen das Camp, die Bäckerei Preising hilft mit Brötchen und Streuselkuchen, das DRK-Krankenhaus kümmerte sich um die Mittagsverpflegung, die Firma Selgros und der Raiffeisenmarkt haben Getränke gestiftet, finanziell sitzen die Sparkasse, die VR-Bank Neuwied-Linz und die Stadtwerke Neuwied mit im Boot.

So wurde es auch bei der 13. Auflage eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Viele Jungen und Mädchen freuen sich nun schon auf das nächste Camp, das in der ersten Woche der Sommerferien 2019 über die Bühne geht.

Foto 1: Scheckübergabe mit den Promis und Bürgermeister Michael Mang.
Foto 2: Ex-Profi Thomas Remark leitete selbst eine Trainingseinheit.
Foto 3: Der Ball ist mein Freund, knapp 100 Jungen und Mädchen haben beim Sportcamp viel Spaß.
(Text & Photos: Jörg Niebergall)

Veröffentlicht unter Schüler, Sport | Kommentare deaktiviert für 13. Sportcamp in Niederbieber ist für alle eine Win-Win-Situation

2018 Entlassklassen & Entlassfeier

Die Entlassklassen
9a Frau Kienitz – 9b Herr Gottschau – 10a Frau Dahl – 10b Frau Liebe – 10c Frau Grünewald-Buschmann

Bilder der Abschlussfeier
Die Bilder hat in diesem Jahr Herr Bermel ‚geschossen‘.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schüler | Kommentare deaktiviert für
2018 Entlassklassen & Entlassfeier

Die aktuellen Schulbuch-Listen für 2018-19 sind eingestellt!

Sehr geehrte Eltern,

im Menüpunkt ELTERN oder => hier finden Sie die neuen Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr 2018-19.

Die Listen wurden heute Abend überarbeitet und sind jetzt besser lesbar.

Veröffentlicht unter Eltern, Organisation | Kommentare deaktiviert für
Die aktuellen Schulbuch-Listen für 2018-19 sind eingestellt!