Carmen-Sylva-Schule, Sparkasse und die Firma Mecodia informierten über Cybermobbing

CybermobbingZum Thema „Cybermobbing“ hatte die Carmen-Sylva-Schule in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Medienreferentin Kim Beck (rechts) von der Firma „Mecodia“ (Digital-Agentur, Akademie, Software & Consulting)  aus dem baden-württembergischen Aichtal eingeladen.

Insbesondere die sechsten Klassen der Schule standen im Mittelpunkt.
Während die Schülerinnen und Schüler  am Morgen einen Einblick in die Vielfalt der digitalen Welt bekamen, referierte Beck am Abend für die Eltern. Facebook, Youtube, Whatsapp, Snapshot oder Instagram, die Möglichkeiten des Mobbings im Netz sind doch vielfältiger als die meisten Besucher dachten.
Beck stellte sich danach auch den Fragen der interessierten Eltern. (Jörg Niebergall)

Über Helmut Schneider-Siebert

Webmaster der CSS seit 16.3.1998 und des Kreismedienzentrums Neuwied und dessen Leiter ab Nov. 2016 · Klassenlehrer der jetzigen 9Rb (2015-2017) · 10Rb (2011-2015) · 9Hb (2008-2011) · 9Hc (2003-04) · 10b (1998-99) · 10Ra (1995-96) · 9b (1994-95) · 9e (1992) · Fachlehrer für Französisch & Geschichte (Sek I und II), EDV (Datenbank-Programmierer vor Schuldienst), Sozialkunde, Erdkunde, Deutsch. In der CSS seit dem 1.2.1992. Motto: "Hinterm Pflug ist geackert!" H I N W E I S : Ich stelle lediglich die Artikel auf die HP. Der NAME des AUTORS steht am Ende des jeweiligen Artikels, wenn nicht, ist es mein bescheidener Beitrag.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Eltern, Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.