Schnuppertag machte Lust auf noch mehr CSS

Durchaus als gelungen konnte der jüngste Schnuppertag an der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber bezeichnet werden.
(Bildergalerie unter dem Text)
Viele Eltern der aktuellen Schüler, aber auch jede Menge zukünftige Fünftklass-Mamas und -Papas hatten es sich nicht nehmen lassen, beim Tag der offenen Tür an der CSS einfach mal vorbeizuschauen, alte Bekannte wieder zu treffen oder die Schulform in praktischer Form einfach mal kennen zu lernen.

„Ich hatte jede Menge informativer Gespräche“, sagte CSS-Schulleiterin Christine Schleif, die in der Mensa in zwei Vorträgen einen Einblick in die Realschule Plus gab und den Gästen anschließend Rede und Antwort stand. „Und alle waren von unserer pädagogischen Arbeit sehr angetan.“
Doch Christine Schleif war nicht allein in der Info-Zentrale, Konrektorin Jeannine Burke stand ihr zur Seite, die pädagogische Koordinatorin Andrea Niebergall berichtete über das SKT-Projekt, GTS-Koordinator Jörg Niebergall informierte über den Ganztag und speziell über die Sportklasse.
Für den Förderbedarf war Michaele Grätz zuständig, Schulsozialarbeiterin Anne Löning hatte den Part der Streitschlichtung übernommen.

Derweil werkelten die Schüler im Physik- und Chemie-Raum, zeigten tolle Experimente und begeisterten die Schüler von morgen. Neu war hier der geführte Rundgang, bei dem die aktuellen CSS-Jungen und -Mädchen die künftigen Fünftklässler durchs Gebäude führten und bei den interessantesten Punkten immer einen kurzen Stopp einlegten. Das war dann im Technikraum, aber auch in der Küche, im Musikraum, in der Schülerbücherei oder einfach nur beim fast schon normalen Unterricht in den verschiedenen Klassenräumen.

Zwischen dem Schnuppern der Schulatmosphäre in den Klassen- und Fachräumen und dem Informationspart in der Mensa lud die Aula dann noch zum Verweilen und Rasten ein. Hier hatten die Kunstfachfrauen Nicole Kienitz und Ine Knopp mit ihren Schülern eine Ausstellung aufgebaut und auch das unter Federführung von Klassenlehrerin Laura Grünewald-Buschmann zusammengestellte Kuchenbuffet der Klasse 10c fand reißenden Absatz im improvisierten Aula-Café.
Kulinarischer Höhepunkt dürften aber zweifelsohne die leckeren Crepes in der Französisch-Klasse gewesen sein.

Vergrößern: Auf das Lupensymbol rechts unten im Bild klicken.

Über Helmut Schneider-Siebert

Webmaster der CSS seit 16.3.1998 und des Kreismedienzentrums Neuwied und dessen Leiter ab Nov. 2016 · Klassenlehrer der jetzigen 9Rb (2015-2017) · 10Rb (2011-2015) · 9Hb (2008-2011) · 9Hc (2003-04) · 10b (1998-99) · 10Ra (1995-96) · 9b (1994-95) · 9e (1992) · Fachlehrer für Französisch & Geschichte (Sek I und II), EDV (Datenbank-Programmierer vor Schuldienst), Sozialkunde, Erdkunde, Deutsch. In der CSS seit dem 1.2.1992. Motto: "Hinterm Pflug ist geackert!" H I N W E I S : Ich stelle lediglich die Artikel auf die HP. Der NAME des AUTORS steht am Ende des jeweiligen Artikels, wenn nicht, ist es mein bescheidener Beitrag.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.