• Vermittlung von Ausbildungsanforderungen fachlich ( Unterricht ) und überfachlich (Sozialkompetenzen)
  • Erweiterung des Berufswahlspektrums
  • Vorstellung von Ausbildungsgängen und Berufsbildern
  • Integration berufsbezogener theoretischer und praktischer Lerninhalte in den Lehrplan
  • Erarbeitung und Führung eines Berufswahlportfolios als  Bewerbungsgrundlage