Fortbildung zum zertifizierten Babysitter an der Carmen-Sylva-Schule

In den letzten Wochen nahmen 17 HuS-SchülerInnen von Frau Kienitz an einem interessanten Babysitterkurs teil. Frau Lindo (AOK) berichtete aus ihrer jahrelangen Erfahrung als Hebamme rund um die Themen, die für zukünftigen Kinderbetreuer wichtig sind.

Nachdem die SchülerInnen für die verschiedenen Entwicklungsphasen sensibilisiert wurden, bildete der Kurs sie in den Bereichen der Pflege, Versorgung und Betreuung der Kinder weiter. Neben der Theorie wurden auch ganz praxisorientiert Flyer erstellt, die auf die individuellen Fähigkeiten der BetreuerInnen hinweisen, Bratlinge zu kindgerechten lustigen Spinnen verzaubert und Spiele für „Schlechtwetter-Tage“ erprobt. Auch zwei junge Mütter waren mit ihren 9 Wochen und 3 Monate alten Babys dabei, sodass die Jugendlichen das Verhalten und Reagieren eines Säuglings beobachten und vergleichen konnten.

 

Ganz gleich, ob zum Beispiel durch eigene Geschwister bereits Erfahrung im Umgang mit den Kleinen vorhanden war oder nicht, jeder der NeuntklässlerInnen konnte für den Privatbereich, den Nebenjob oder vielleicht sogar für den späteren Beruf viel dazulernen.

Dieser Beitrag wurde unter Schüler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.