Plätzchen backen mit Frau Kröll


Unter der Leitung von Frau Kröll, Mitarbeiterin im Ganztagsbereich unserer Schule, haben Schülerinnen die unterschiedlichsten Rezepte für Weihnachtsplätzchen ausprobiert.
Hier die beiden besten Rezepte:
Terrassenplätzchen

250 g Mehl
180 g Margarine
1 TL Backpulver
80 g Zucker
1 Messerspitze Zimt

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethacken des Handrührgerätes zu einem Mürbteig verkneten. ½  Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Teig  auf  der Backunterlage ausrollen und mit Terrassenausstechförmchen (mit Loch und ohne Loch) je die gleiche Menge Plätzchen ausstechen.
Bei 175°C  Umluft goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Johannisbeergelee
Die Plätzchen ohne Loch mit Gelee bestreichen. Dann die Lochplätzchen darauf setzten.
Puderzucker
Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.
________________________________________________________

Wespennester

Eiweißverwertung
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eiweiß

Die Zutaten in einer Rührschüssel zu steifem Eischnee schlagen.
125 g Vollmilchkuvertüre raspeln
250 g  gehackte Mandeln

Zusammen unter die Eischneemasse heben und mit 2 Teelöffel kleine Häufchen auf Backoblaten setzten und bei 130 °C ca. 25 Minuten backen.