BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Carmen-Sylva-Schule aktuell

Alles im Griff

Am Montag, den 12.04.2021, begannen die freiwilligen Corona-Tests für SchülerInnen und LehrerInnen an der Carmen-Sylva-Schule in Niederbieber. Mehrere engagierte Eltern hatten sich bereits im März bereit erklärt, sich im Rahmen eines Schnellkurses bei der Praxis Dr. Ackermann in Neuwied die Technik der Corona-Testung anzueignen. In der Mensa der Schule stellten sie dann in zwei parallel arbeitenden Teams souverän ihr Geschick unter Beweis. Auch bei der Verwaltung und Protokollierung der Testergebnisse arbeiteten die Eltern gewissenhaft und zuverlässig zusammen. 

 

Lehrer zuerst

Den Anfang machten dann in vorbildlicher Manier die LehrerInnen der Carmen-Sylva-Schule.  Sie kamen extra früher in die Schule, damit sie vor Unterrichtsbeginn mit einem negativen Befund mit den SchülerInnen in den Klassenraum gehen konnten, die den Corona-Test nicht absolvieren wollten. Der überwiegende Teil des Kollegiums machte von dem freiwilligen Testangebot tatsächlich Gebrauch und ging im Anschluss an den Test mit einem guten und sicheren Gefühl in den Unterricht.

Kinder Corona-Test

Dann hatten unsere SchülerInnen ihren großen Auftritt. Geduldig und sehr diszipliniert warteten sie, bis sie an der Reihe waren. Für ihr tolles Verhalten und ihren Mut gebührt ihnen großer Respekt. Am Ende der Corona-Testung waren an der Carmen-Sylva-Schule über 130 Mitglieder der Schulgemeinschaft getestet. Und jetzt das tolle Ergebnis: Niemand war Corona positiv. An dieser Stelle gilt es einfach nochmals den Eltern Danke zu sagen, die mit ihrem Einsatz dies alles ermöglicht haben.

 

Fotos: Jörg Niebergall  Text: Jörg Zimmermann

(veröffentlicht am 12.4.21)

 

Elternschreiben zur Umsetzung des Infektionsschutzgesetzes

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab dem 26.4.2021 treten die auf Bundesebene beschlossenen Veränderungen des Infektionsschutzgesetzes in unserem Bundesland in Kraft. Daraus resultieren auch Neuerungen für die Schulen in Rheinland-Pfalz. Zum neuesten Elternschreiben von Frau Dr. Hubig gelangen Sie hier.

 

Jörg Zimmermann

(veröffentlicht am 23.4.2021)

 

Wie weiter im Fernunterricht?

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wie Sie schon gelesen haben: Wir haben ab dem 22.04.2021 online-Unterricht.
Noch ein paar Infos, damit wenigstens von schulischer Seite schon ganz viel klar ist: Homeschooling:

  • Bei Erkrankung Ihrer Kinder melden Sie sich bitte direkt bei der Klassenlehrkraft. Diese sammelt und informiert auch die Lehrkräfte, die nur wenige Stunden in der Klasse sind.
  • Die Stufen 5 und 6 sind per Sdui verbunden. Der Chat eignet sich zum Austausch und Nachfragen. Bitte nutzen Sie dies auch, damit wirklich alle Punkte geklärt werden können.
  • Die Stufen 7-10 tauschen das Material hauptsächlich über die Schulbox aus. Wie bei sdui gilt: wenn es mal nicht klappt – einfach später noch mal versuchen!
  • Wenn Lehrkräfte erkrankt sind, stellen wir dies auch bei sdui in den jeweiligen Klassen(vertretungs)plan ein. Sie und Ihre Kinder können dann sehen, ob Stunden an dem Tag eventuell ausfallen.
  • Bitte denken Sie daran, dass durchaus jetzt Noten gemacht werden können. Ob und wie das der Fall ist, teilt Ihnen die jeweilige Lehrkraft mit!

In der Schule:

  • Das Sekretariat ist Montag bis Donnerstag zwischen 7.30 und 14.00 Uhr sicher besetzt. Freitags von 7.30 bis 13.15 Uhr.
  • Sie müssen Ihr Kind spätestens am Freitag vorher zu Notbetreuung anmelden. Dies bitte telefonisch in der Schule. Tel.: 02631 – 944 61 900. Die Anmeldung gilt immer für eine komplette Woche.

Denken Sie daran: auch für Ihre Kinder ist es nicht so einfach. Wenn Probleme auftauchen – nutzen Sie den Kontakt zu den Lehrkräften (z.B. per Email: </script>) und zur Schulsozialarbeit (z.B. per Telefon: (02631) 955026 oder E-Mail: <a data-cke-saved-href=','');, email('Anne.loening(at)kreis-neuwied.de">Jan.beckerkreis-neuwied"> </script>');) und zur Schulsozialarbeit (z.B. per Telefon: (02631) 955026 oder E-Mail: email('Jan.becker , email(' email('Anne.loeningkreis-neuwied',''); )
Und ansonsten: Durchhalten! Wir schaffen das.
Alles Gute Ihre Schulleitung der CSS

 

(veröffentlicht am 20.4.21)

 

Unterricht an der CSS im Fernunterricht ab dem 22.04.2021 - Wichtiges zusammengefasst

Bitte lesen Sie den ganzen Text ;-) - es gibt viele wichtige Hinweise!
Unsere Schule ist ab Donnerstag, 22.04.2021, geschlossen – nur noch Mittwoch findet Unterricht in Präsenzpflicht statt. Ab Donnerstag ist verpflichtender Fernunterricht.
Eine Ausnahme gilt dann, wenn die unterrichtende Lehrkraft erkrankt ist. Der aktuelle Stunden- und Vertretungsplan ist bei sdui eingestellt. Wenn hier vermerkt ist, dass der Unterricht ausfällt (---), findet dieser auch nicht statt.
Für Notfälle wird eine Notbetreuung geschaffen. Die Meldung erfolgt durch die Eltern bis Mittwoch, 21.04.2021 um 10.00 Uhr telefonisch an das Sekretariat, dass der Bedarf besteht. Dabei müssen Name und Klasse angegeben werden. Wir bitten die Eltern darum, dass die Notbetreuung bis hauptsächlich zur 7ten Klasse in Anspruch genommen wird.
Klassenarbeiten, die für Mittwoch angesetzt waren, können selbstverständlich noch regulär geschrieben werden.
Ausleihe der iPads noch diese Woche – an die Eltern. Die Ausleihe nur an Schülerinnen und Schüler, die den Bedarf schon vorher angegeben haben und NICHT in der Notbetreuung sind. Da nicht alle SchülerInnen mit Endgeräten ausgestattet werden können, wird im Verhältnis 1:2 ausgegeben. (Geben Sie aber bitte trotzdem an, falls mehr Geräte benötigt werden. Sollten noch welche übrig sein, bestehen hier weitere Möglichkeiten). Die direkte Ausleihe erfolgt nach Absprache mit Herrn Krämer NUR! unter 02631 – 944 61 90 13 am Dienstag, 20.04.2021, von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr oder unter . Hier machen Sie einen Termin zur Abholung aus. Bitte sprechen Sie mit Herrn Krämer.
Abholung von Unterlagen aus der Schule: Sollte Ihr Kind in dieser Woche schon Homeschooling haben, vereinbaren Sie bitte mit der Klassenlehrkraft einen Termin, an dem Sie die Bücher Ihres Kindes abholen können.

 

Schulleitung der CSS

 

(veröffentlicht am 20.4.21)

 

+ + + + + wichtig + + + + + wichtig + + + + + wichtig + + + + + wichtig + + + + + wichtig + + + + + wichtig + + + + +

Am Mittwoch, den 14.04.2021, wird der Telefon- und Internetanschluss der Carmen-Sylva-Schule geändert. Ab ca. 10 Uhr werden wir den ganzen Tag nicht mehr per Telefon und E-Mail zu erreichen sein.

 

Für Notfälle nutzen Sie bitte die folgende Telefonnummer: 0157 / 38213702

 

Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis!

 

Ihre/Eure Schulleitung

(veröffentlicht am 13.04.21) 

 

Wichtige Informationen der Schulleitung

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte und Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wichtige Infos für die ersten Wochen nach den Osterferien:

 

1. Schulstart nach den Osterferien

Der Wechselunterricht wird fortgeführt. Sie bekommen von den Klassenlehrkräften die Einteilung, falls Sie nicht wissen, in welcher Gruppe Ihr Kind ist und ob es direkt am 12.04.2021 startet.

Die Präsenzpflicht gilt weiter.

 

2. Corona-Tests an der Schule

 

Dank der Bereitschaft vieler unserer Eltern ist es uns - in der Absprache mit Dr. Ackermann - gelungen eine gute Strategie zu entwickeln.

 

Dr. Ackermann wird in den Ferien mit den Eltern ein Test-Team zusammenstellen. Dieses wird am ersten Schultag nach den Ferien, Montag, den 12.04.2021, morgens ab 7.15 für unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte da sein.

Alle mit „Schein“ können dann einen Corona-Test vom mobilen Team machen lassen. Dieser „Schein“ ist die Einwilligungserklärung zur Teilnahme an einem PoC-Antigen-Schnelltest zum Ausschluss einer COVID-19-Infektion. Diesen finden Sie, in den News bei Sdui oder indem Sie hier klicken:  Einwilligung Corona-Test  

 

Der Test ist freiwillig.

Der Test wird jeden Montagmorgen angeboten.

Wir wollen damit schnell erkennen, ob eine Infektion vorliegt und damit alle schulischen Personen möglichst gut schützen.

 

Damit wir den Vormittag und die Testung gut planen können, hätte ich gerne vorher schon eine kurze Meldung: wie viele Schülerinnen und Schüler aus der Klasse lassen sich an diesem Montag testen?

 

Dazu bitte ich die Klassenelternsprecherinnen/Klassenelternsprecher mit den Klassenlehrkräften Kontakt aufzunehmen:

  • Eine Person sammelt die Rückmeldung: wie viele Kinder lassen sich an diesem Montag testen?
  • Diese Person schickt bitte an meine Email-Adresse ( ) nur kurz die Klasse und die Anzahl der Kinder. (Wenn Sie dies bitte bis Donnerstag, den 08.04.2021 schaffen können? Dann können wir - falls nötig - noch mehr Zeit einplanen…)

 

Ich kann dann gut abschätzen, wie lange eine Jahrgangsstufe braucht – und wann die folgende Stufe dran ist.

 

Wir fangen erst einmal mit einem Tag an. Im Prinzip können wir die Tests ausweiten – müssen aber dazu erst einmal schauen, wie es funktioniert.

 

Bitte denken Sie daran, dass die Kinder die Einverständniserklärung mitbringen müssen!!!

Bis dahin: bitte bleiben Sie gesund!

 

Ihre Christine Schleif

 

(veröffentlicht am 25.3.2021)

 

 

 

Firma Skylotec spendet 10 000 medizinische Masken für Carmen-Sylva-Schule in Niederbieber

Gut gerüstet für die schweren Wochen, die Firma Skylotec aus Neuwied-Oberbieber spendete 10 000 medizinische Masken an die
Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber. Da freuten sich Schulleiterin Christine Schleif (links), der Vorsitzende des Fördervereins Danny Reck (Mitte) und die zweite Vorsitzende Verena Wentzel (rechts).  Die Klassenlehrkräfte verteilen die Masken an die Schüler und Schülerinnen. (jn)

 

Corona Schutzmasken

Jörg Zimmermann

(i.A. der Schulleitung veröffentlicht am 23.03.2021, Text+Foto: Jörg Niebergall)

 

TesterIn gesucht

Wir suchen Menschen, die unsere Schülerinnen und Schüler auf Corona testen.

 

Voraussetzungen:

  • Medizinische Vorkenntnisse jeder Art (am besten durch eine Ausbildung, ist nicht zwingend!), die regelmäßig an unserer Schule (zweimal pro Woche) die Testungen bei den Kindern und Lehrkräften durchführen.
  • Es wäre ein Mini-Job auf 450,-€-Basis – angestellt wären Sie bei dem Corona-Testzentrum Neuwied Dr. Ackermann. Hier erfolgt auch eine Einweisung und Kurz-Ausbildung im Bereich des Testens.
  • Der Stundenlohn beträgt 20,-€
  • Zeitraum: zwischen 7.00 – 11.00 Uhr (nach Absprache)
  • Melden Sie sich bitte unter:

 

Bitte geben Sie dabei Ihren Namen, Ihren Ausbildungsstand und die zeitlichen Möglichkeiten an, an denen Sie können.

Auch brauchen wir unbedingt Ihre aktuelle Telefonnummer!

 

Es würde mich freuen, wenn wir aus der Elternschaft ein Team finden, die unsere Schule gut versorgen!

 

Jörg Zimmermann

(i.A. der Schulleitung veröffentlicht am 22.03.2021)

 

 

Schnelltests an unserer Schule

Bis zu den Osterferien haben die Bediensteten der Carmen-Sylva-Schule Realschule plus Neuwied/Niederbieber einmal pro Woche die Möglichkeit, sich durch Schnelltests auf Corona testen zu lassen. Die Tests werden von ausgebildeten Fachkräften der Johanniter bzw. des Deutschen Roten Kreuzes in der Mensa der Schule durchgeführt.

 

CoronaTest

 

Diese Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz kam durch das ehrenamtliche Engagement von Christoph Grüber (Berufswahlkoordinator und Verantwortlicher für die Berufliche Orientierung der CSS) zustande. Die Schulleitung möchte durch dieses freiwillige Angebot den Lehrkräften gerade in der Zeit der schrittweisen Öffnung der Schulen ein „besseres und sicheres Gefühl“ geben.
„Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, mit einer Testmöglichkeit verantwortungsbewusst den Schulbetrieb wieder anlaufen zu lassen und eventuelle Infektionen so schnell wie möglich entdecken“, so die Schulleiterin Christine Schleif. „Wir freuen uns auf den Zeitpunkt, wenn auch die Schülerinnen und Schüler endlich getestet werden. Dann können Infektionen nachhaltig unterbunden werden.“

Nach Aussage des Bildungsministeriums sind die Tests für Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien geplant

 

Jörg Zimmermann

(i.A. der Schulleitung veröffentlicht am 16.3.2021, Bild Herr Seydel)

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

als kleine Hilfestellung finden Sie:

 

'Musterbescheinigung: Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme von Kita/Kindertagespflege/Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld'

 

bitte hier klicken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Zimmermann

(veröffentlicht am 22.01.2021)

 

 

 

Die Carmen-Sylva-Schule stellt sich vor - Kennenlernvideo für Grundschulen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie beabsichtigen Ihr Kind für das kommende Schuljahr 2021/22 an der Carmen-Sylva-Schule anzumelden? Das ist eine wirklich gute Überlegung. Als kleine Entscheidungshilfe präsentieren wir hier (klicken) unsere Carmen-Sylva-Schule in einem Kennenlernvideo.

Mit freundlichen Grüßen verbleibt

die Schulleitung.

(veröffentlicht am 11.01.2021)

 

Anmeldung neue 5er

Liebe 4.-Klässler*innen, liebe Eltern, liebe Interessierte,

wir freuen uns, dass Sie sich an unserer Schule anmelden möchten. Dazu vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin in unserem Sekretariat unter: 02631 / 94461900 für den Zeitraum vom 17.02.2021 bis zum 05.03.2021.

Um den Anmeldeprozess zu entlasten, bitten wir Sie, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • eine Kopie des Halbjahreszeugnisses
  • das Empfehlungsschreiben der Grundschule
  • die unterschriebene Hausordnung (Formular auf der Homepage cssneuwied.de unter 'Unsere Carmen-Sylva-Schule')
  • die folgenden, ausgefüllten Anmeldeformulare des Schulsekretariats (Anmeldeformulare Sekretariat)
  • eine ärztliche Bescheinigung über den Masernimpfschutz (bitte hier klicken)

 

Folgen Sie bitte am Tag der Anmeldung den Hinweisschildern zum Anmeldebereich.

Wir freuen uns schon jetzt auf Sie und Ihre Kinder.

 

Die Schulgemeinschaft der CSS

(veröffentlicht am 05.01.2021)

 

 

Sparkasse spendet 5000 €

Die Schulgemeinschaft der Carmen-Sylva-Realschule plus bedankt sich herzlich für die großzügige Spende der Sparkasse. Mit diesen 5000 € möchte die Sparkasse Neuwied ihre gesellschaftliche Verantwortung in der Region wahrnehmen.

Das ist für uns als Schule mehr als gewinnbringend. Wir möchten mit diesem Betrag unserer Verantwortung nachkommen, unsere Schülerinnen und Schüler durch diese für uns alle schwere Zeit sinnvoll zu begleiten. Daher investieren wir das Geld in den Ausbau unserer digitalen Versorgung. Wir erhoffen uns dadurch, möglichst alle Kinder zielführend erreichen zu können, auch während einer eventuellen teilweisen oder gänzlichen Schulschließung. Ihre Zuwendung hilft uns dabei enorm.


Wir hoffen, Sie alle kommen gesund durch diese Zeit und wünschen eine besinnliche Adventszeit, ein festliches Weihnachten sowie alles Gute im neuen Jahr.

 

Für die Schulgemeinschaft der CSS

Christine Schleif
Rektorin der CSS

 

(veröffentlicht am 16.12.2020)

 

 

 

Ministerium für Bildung in Rheinland-Pfalz

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz gültig ab 03.12.2020 unter folgendem Link oder darunter in Textform

 

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/20201203_Merkblatt_Umgang_mit_Erkaeltungssymptomen_in_Kita_Schule.pdf

 

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz gültig ab 03.12.2020, ersetzt das Merkblatt vom 13. August 2020

 

Hinweise für Eltern, Sorgeberechtigte und Personal Unter Berücksichtigung der aktuellen Infektionslage gilt:

 Kinder und Jugendliche dürfen die Einrichtung (Kita oder Schule) nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomenleiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Kita oder die Schule wieder besucht werden.

 Wenn Kinder und Jugendliche unter stärkeren Symptomen leiden, insbesondere Atemwegs- und/ oder Grippesymptome (z.B. Fieber, trockener Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust oder auch Gelenk- und Muskelschmerzen) oder verstärken sich die zunächst nur leichten Symptome, entscheiden die Eltern über die Notwendigkeit einer ärztlichen Beratung. Die behandelnde Ärztin/ der behandelnde Arzt entscheidet über die Durchführung eines SARS-CoV-2-Tests.

 Wird ein Test durchgeführt, bleiben die Kinder und Jugendlichen mindestens bis zur Mitteilung des Ergebnisses zu Hause.

 Ist das Testergebnis negativ, gelten die Voraussetzungen zur Wiederzulassung wie oben beschrieben.

 Ist das Testergebnis positiv, sind die Vorgaben und Regelungen des Gesundheitsamtes zu beachten. Das Kind oder der Jugendliche muss mindestens 48 Stunden symptomfrei sein und darf frühestens 10 Tage nach Symptombeginn die Kita oder Schule wieder besuchen.

 Zur Wiederzulassung des Besuchs einer Einrichtung sind kein negativer Virusnachweis und auch kein ärztliches Attest notwendig.

 Wenn ein Geschwisterkind oder ein Elternteil Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatte, müssen nur die Kontaktperson selber, nicht aber die anderen Familienangehörigen zu Hause bleiben, solange die Kontaktperson keine Krankheitssymptome entwickelt oder positiv getestet wird.

 

Diese Empfehlungen wurden vom MSAGD und dem BM in Abstimmung mit der Universitätsmedizin Mainz und dem Landesvorstand des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ) erarbeitet.

 

i.A. der Schulleitung

Jörg Zimmermann

(veröffentlicht am 07.12.2020)


 

 

Förderunterricht im Fach Mathematik

 

Ab Montag, den 07.12.2020, beginnt ein online Mathe-Förderunterricht via Sdui. Schülerinnen und Schüler geben bitte Frau Sturm oder ihrer aktuellen Mathelehrkraft Bescheid, ob sie das Angebot in Anspruch nehmen möchten. Die gemeldeten Kinder werden dann in eine entsprechende Sdui Gruppe aufgenommen.

 

Das online Förderangebot im Fach Mathematik findet zu folgenden Zeiten statt:
Mo 14:00 Uhr - 14:45 Uhr Stufe 6 ; 14:45 Uhr - 15:30 Uhr Stufe 7
Do 14:00 Uhr - 14:45 Uhr Stufe 8; 14:45 Uhr bis 15:30 Uhr Stufe 9

 

Mit freundlichen Grüßen

Ramona Sturm

 

(veröffentlicht am 03.12.2020)

 

 

 

Landkarten dem Westerwald-Museum übergeben

Da der Kartenraum unserer Schule eine andere Nutzung bekommt, mussten die alten geographischen Landkarten ausgeräumt werden. Diese Karten werden nicht mehr im Unterricht eingesetzt, deshalb wurde für sie eine andere Bestimmung gesucht. Das privat geführte Westerwald-Museum in Steinebach an der Sieg sammelt alte BMW-Motorräder aber auch alles, was früher im Alltagsleben eine gewisse Rolle spielte. Ausgediente Schulmaterialien finden hier auch einen würdigen Platz. Die Spende der alten Landkarten nahm Familie Weller mit großer Freude dankbar entgegen.

Landkarte

Herr Bellmann (links) übergibt die Landkarten an Herrn und Frau Weller                             (veröffentlicht: Di 08.09.2020)

 

yellow submarine
yellow submarine
yellow submarine

Home Art "Yellow Submarine"
 

Unsere SchülerInnen der Stufe 7 sind auch im Homeschooling sehr kreativ!

 

 

Fächerübergreifend mit dem Fach Englisch bekamen die Kinder die Aufgabe, das Musikvideo "Yellow Submarine" der Beatles zu schauen und sich von den farbenfrohen Wesen und Landschaften inspirieren zu lassen.

 

 

Hier präsentieren wir eine kleine Auswahl der tollen Ergebnisse unserer SiebtklässlerInnen!

 

(Text + Fotos von Nicole Kienitz)

 

(veröffentlicht am 06.02.2021)

yellow submarine
yellow submarine
yellow submarine

Auf einen Blick!

Antwort der Schulleitung auf Offenen Brief

19. 02. 2021: Schulgemeinschaft  -->  Schulelternbeirat [mehr]

Offener Brief des Schulelternbeirats

16. 02. 2021: Schulgemeinschaft  -->  Schulelternbeirat [mehr]

Padlets für Schulsozialarbeit

11. 01. 2021: Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Erziehungsberechtigte können unter 'Unsere Carmen-Sylva-Schule' ab sofort über Padlets mit der Schulsozialarbeit in Verbindung treten. [mehr]

Formulare (Vordrucke)

15. 11. 2020: Formulare (Vordrucke) Service --> Formulare [mehr]

E-Mail Adressen der Lehrkräfte

09. 11. 2020:   Schulgemeinschaft --> Kollegium [mehr]

[Weitere Meldungen]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

29. 04. 2021

 

01. 05. 2021

 

01. 05. 2021