Bannerbild
(02631) 94461900
Link verschicken   Drucken
 

Carmen-Sylva-Schule aktuell

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
aus aktuellem Anlass weisen wir nochmals auf das Tragen eines Mund-Nasenschutzes hin. Dieser gilt zu jedem Zeitpunkt ab Betreten des Schulgeländes. Ausnahmen gelten beim Essen und Trinken mit ausreichend Abstand.
Sollte dies für Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, kann die zuständige (Fach-)-Ärztin / der zuständige (Fach-)Arzt ein Attest ausstellen. Aus diesem Attest muss hervorgehen, welche gesundheitlichen Gründe vorliegen und ob bzw. wie ein zeitweises Tragen der Maske möglich ist. In diesem Fall legen Sie das Attest bitte der Klassenleitung vor.
Allgemeine Befürchtungen und Begründungen sind verständlich, bei der aktuellen Lage und der Gefährdungseinschätzung des Kreises (Alarmstufe orange) muss trotzdem eine Maske getragen werden. Aus diesem Grund erwarten wir ab sofort eine schriftliche Entschuldigung bei Erkrankungen ab dem ersten Tag durch Sie als Eltern (kann auch als Email an das Sekretariat geschickt werden) und ab dem dritten Tag durch einen behandelnden Arzt oder Ärztin.
Wir freuen uns weiterhin auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung
(veröffentlicht: Mi 07.10.2020)

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Samstagnachmittag und am Wochenanfang haben uns die Nachrichten erreicht, dass zwei weitere Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule positiv auf das Corona Virus getestet wurden. Die Schülerinnen besuchen die 8. Klassenstufe. Die schulischen Kontaktpersonen der Mädchen wurden ermittelt und dem Gesundheitsamt mitgeteilt. Alle betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie alle betroffenen Lehrkräfte wurden informiert und haben sich in häusliche Quarantäne begeben. Private Besuche sind jetzt absolut verboten. Eltern dürfen weiterhin ihrem Beruf nachgehen, Geschwister weiterhin die Schule besuchen. Das Gesundheitsamt hat zeitnah Kontakt zu allen Betroffenen aufgenommen.

Damit ist die Gesamtzahl der an Corona erkrankten Kinder an der Carmen-Sylva-Schule auf 4 gestiegen.

 

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln und bleiben Sie gesund.

 

Schulleitungsteam der Carmen-Sylva-Schule

(veröffentlicht/geändert: Mi 07.10.2020)

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider gibt es heute einen zweiten positiv-getesteten Corona-Fall an der Carmen-Sylva-Schule. Es handelt sich um ein Mädchen der 9. Klassenstufe. Die direkt betroffenen Schülerinnen und Schüler (Kontaktpersonen) und Lehrkräfte werden aktuell nach Hause entlassen. Sie müssen sich direkt in häusliche Quarantäne begeben. Das bedeutet: Man darf das Haus definitiv nicht mehr verlassen und man darf auch keinen Besuch mehr empfangen. Eltern dürfen weiterhin zur Arbeit gehen, Geschwisterkinder in die Schule, solange man keine Symptome zeigt. 

Das Gesundheitsamt erhält von der Schule eine Kontaktliste des Mädchens. Jede Person, die darauf steht, wird zeitnah vom Gesundheitsamt über weitere Verhaltensregeln und den Termin des anstehenden Corona-Tests informiert.

 

i.A. der Schulleitung

Jörg Zimmermann

(veröffentlicht: Fr 02.10.2020)                                                                                                                 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

leider müssen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass die Carmen-Sylva-Schule einen positiv getesteten Corona-Fall hat. Dabei handelt es sich um eine Schülerin der 8. Klassenstufe. Die Schülerin war am vergangenen Freitag, den 25.09.2020, zum letzten Mal in der Schule.

Alle betroffenen Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die jeweiligen Lehrkräfte werden umgehend darüber informiert, dass sie sich in Quarantäne begeben müssen. Diese dauert 14 Tage ab dem letzten Kontakt mit der Schülerin. Das bedeutet für alle Kinder und Lehrkräfte in Quarantäne, dass man das Haus nicht verlassen und auch keinen Besuch empfangen darf.

Das gilt nicht für Familienangehörige, solange sie keine Krankheitssymptome zeigen. Geschwister dürfen weiterhin zur Schule gehen und Eltern ihre Arbeitsstelle aufsuchen. 

Das Gesundheitsamt hat eine Kontaktliste erhalten und wird sich mit allen Betroffenen zeitnah in Verbindung setzen. In Absprache mit dem Gesundheitsamt werden auch wir Sie über alle Neuigkeiten schnellstmöglich informieren.

 

Achten Sie bitte weiterhin auf die Hygiene- und Abstandsregeln und bleiben Sie gesund.

 

C. Schleif                                                                                                                              

Schulleiterin

(veröffentlicht: Mi 30.09.2020)

 

 

 

Landkarten dem Westerwald-Museum übergeben

Da der Kartenraum unserer Schule eine andere Nutzung bekommt, mussten die alten geographischen Landkarten ausgeräumt werden. Diese Karten werden nicht mehr im Unterricht eingesetzt, deshalb wurde für sie eine andere Bestimmung gesucht. Das privat geführte Westerwald-Museum in Steinebach an der Sieg sammelt alte BMW-Motorräder aber auch alles, was früher im Alltagsleben eine gewisse Rolle spielte. Ausgediente Schulmaterialien finden hier auch einen würdigen Platz. Die Spende der alten Landkarten nahm Familie Weller mit großer Freude dankbar entgegen.

Landkarte

Herr Bellmann (links) übergibt die Landkarten an Herrn und Frau Weller                             (veröffentlicht: Di 08.09.2020)

 

IMG_20200926_141558
IMG_20200922_092312
IMG_20200926_141633

 

Jeder kann zeichnen!

Kaum einer der Klasse der 9b hätte am Anfang des Zeichenkurses gedacht, dass er/sie mal ein Gesicht zeichnen kann. Jedoch sprechen die Ergebnisse für sich: Übung macht doch den Meister!

 

Nachdem die SchülerInnen Übungen zum Schattieren lösten und sich mit den Proportionen des Gesichtes auseinandersetzten, war jedem bewusst, dass für gutes Portätieren "das genaue Sehen" wichtig ist.

 

"Wie groß sind die Ohren wirklich, wo beginnen sie und wo enden sie im Vergleich zum ganzen Gesicht, wie dunkel ist die eine Stelle wie hell die andere, wie verläuft der Schatten genau?", all dies sind Fragen, mit denen sich die SchülerInnen in den letzten Wochen im Unterricht der Bildenden Kunst auseinander gesetzt haben.

 

Sie können zurecht stolz sein auf ihre Leistung!

 

(Fotos und Text von Nicole Kienitz)

 

(veröffentlicht: Do 02.10.2020)

IMG_20200922_092209
IMG_20200922_092237
IMG_20200922_092146

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 10. 2020
 
31. 10. 2020
 
01. 11. 2020
 

Pinnwand